2014 Vertrauen in Vorstand

Bei den von Bürgermeister Stefan Dorfmeister geleiteten Teilwahlen wurde in der Hauptversammlung der Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern im Restaurant „Dorfschmiede“ der Vorsitzende Bernd Vogelbacher einstimmig für weitere zwei Jahre bestätigt.

Über das gleich gute Ergebnis freuten sich der langjährige Kassier Wilfried Isele und die Beisitzer Sabrina Tröndle, Susi Schachner und Patrick Vogelbacher. Die Kasse prüfen Karin Baumgartner und Ralf Stemmer.

Die Berichte des Vorsitzenden, der Schriftführerin Nicole Oberle, sowie die Ausführungen von Manuela Karthan für die Kinder- und Jugendgruppe sowie Sabine Thoma für die Erwachsenen- und Singgruppe, spiegelten ein ereignisreiches Vereinsjahr wider. So trafen sich die Erwachsenen zu 46 Proben und Auftritten. Neben der Beteiligung am siebten Strohskulpturenwettbewerb im vergangenen Herbst, hierfür setzten die Mitglieder 500 Arbeitsstunden ein, waren Höhepunkte die Beteiligung an den Umzügen in Auggen, Niederwihl, Luttingen, die Reisen in den Europapark und zur Insel Mainau. Daneben war der Verein bei allen kirchlichen Festen der Gemeinde beteiligt und gab bei drei Heimatabenden im Kursaal Einblicke in das Brauchtum.

Nicht weniger engagiert war die Kinder- und Jugendgruppe, die sich zu 41 Proben und Auftritten getroffen hatte. Fleißig unterstützten sie die Erwachsenen bei deren Wettbewerbsbeitrag für den Strohskulpturenwettbewerb und bei den meisten Auftritten. Erfolgreich verläuft eine Kooperation mit der Grundschule. Bereits seit fünf Jahren übt dort Sabine Thoma mit den Erstklässlern einfache Tänze ein.

Bürgermeister Stefan Dorfmeister bedankte sich bei Bernd Vogelbacher, der nach dem Rückzug des Kurvereins zusammen mit Gabi Villinger von den Landfrauen Höchenschwanderberg und Sebastian Stiegeler von der Tourist-information die Organisation des Strohskulpturenwettbewerbes übernommen hatte.

Das neue Vereinsjahr wird für die Mitglieder der Trachtentanzgruppe wieder arbeitsintensiv, denn bereits jetzt stehen 18 Termine fest. Neben der Beteiligung an allen kirchlichen Festen in Höchenschwand, wie dem Josefsfest, Palmsonntag oder den Kirchenpatrozinien in Tiefenhäusern und Höchenschwand. wird der Verein wieder drei Heimatabende im Kursaal gestalten. Weiterhin beteiligt sich der Verein an der örtlichen Fasnacht, am Kreistrachtenfest in Häg, den Heimattagen Baden-Württemberg in Waiblingen, am Jubiläum der Trachtengruppe Schluchsee oder dem Familientag in Bernau. Wie im vergangenen Jahr, organisiert der Verein wieder eine Oktoberfestparty in der Halle in Attlisberg. Am 15. November wird der fünfte Lichtgang im Rössle in Tiefenhäusern aufgeführt.

Für guten Probenbesuch wurden durch den Vorsitzenden 13 Mitglieder besonders geehrt. Den Wanderpokal mit 100 Prozent Probenbesuch erhielt Karin Baumgartner, Mitglied der Tanzgruppe. Ebenfalls 100 Prozent erreichte Niclas Brantner in der Singgruppe.

Aus dem Südkurier vom 27.01.2014

Kontakt

Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern e. V.
1. Vorstand: Bernd Vogelbacher
Haus 40
79862 Höchenschwand-Strittberg
Telefon: (+49) 07755 / 1654

Über uns

Wir sind eine Volkstanzgruppe, die sich dem Erhalt des Brauchtums und des Volkstanzes im südlichen Schwarzwald verschrieben hat.
Ferien Südschwarzwald

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.